Santa Barbara – Kalifornien

Santa Barbara sunset from the pier

Santa Barbara – Sonnenuntergang am Pier

Nördlich von Los Angeles, direkt an der Pazifikküste liegt Santa Barbara. Die schöne Landschaft und die ruhige Lage haben die kalifornische Stadt zu einem beliebten Wohnort Prominenter und wohlhabender Pensionäre gemacht. Auch Touristen verzaubert die Hauptstadt der „American Riviera“ schnell mit ihrem Charme.
Hat man nur wenig Zeit empfiehlt sich eine Trolley Tour, die durch die Innenstadt, am Strand entlang bis nach Montecito führt. Wer mehr Zeit hat sollte das spanisch-mexikanisch geprägte Stadtbild auf sich wirken lassen. Den schöne Bau des County Courthouse muß man auch von Innen besichtigen – achten Sie auf die vielen liebevollen Details der Innenarchitektur! Vom 26 m hohen Glockenturm hat man einen wunderbaren Ausblick über die roten Ziegeldächer bis hin zu den Santa Ynez Mountains und der Kanalinsel Santa Cruz.

Ganz in der Nähe liegt das aus dem Jahr 1782 stammende königliche Fort „Presidio Real“, der Siedlungskern von Santa Barbara. Das liebevoll gestaltete Museum informiert über die Stadtgeschichte und in der kleinen Kirche sind die ersten Siedler bestattet. Bei einem Bummel über die State Street nähert man sich dem dritten historischen Highlight, der Old Mission Santa Barbara. Als zehnte von insgesamt 21 in Kalifornien gegründeten Franziskanermissionen, steht diese als einzige ununterbrochen unter der Verwaltung durch diesen Orden. Der Kirche mit ihrem deutlich spanisch geprägte Interieur und der schöne Garten sollte man einige Zeit widmen.
Viel Zeit kann man auf der State Street verbringen. Die Geschäfte und Lokale halten für jeden Geldbeutel etwas parat. Versäumen Sie nicht in die heimelige Mini-Outdoor-Mall La Arcada abzubiegen – Shoppen im Santa-Barbara-Style. Die State Street geht nahtlos in die Stearns Wharf über. Für den Ausblick vom Pier-Ende und die Gesellschaft von Robben, Möwen und Pelikanen lohnt sich der Spaziergang hinaus aufs Wasser.
Direkt an der Stearn`s Wharf beginnt der West Beach, der perfekte Ort für einen Strandtag. Die zentrale Lage, der feine Sand, hohe Palmen und breite Wege zum Skaten und Fahrradfahren locken die Sonnenanbeter in Scharen. Wer es etwas ruhiger mag sollte den Arroyo Burro Beach ausprobieren. Der Strand liegt an einem tollen Kliff, ist allerdings nicht sehr breit. Bei Einheimischen ist er allerdings sehr beliebt und er eignet sich perfekt um Sonnenuntergänge zu genießen. Und wenn man einfach nur die Schönheit der Natur sucht empfiehlt sich der Shoreline Park. Rad und Spazierwege führen an alten Zypressen entlang. Der schöne Ausblick auf die Kanalinseln ist einem sicher, wenn man Glück hat lassen sich von hier aus auch Wale sichten.
Einen Hauch von Luxus kann man im benachbarten Montecito erhaschen, einem der reichsten Bezirke Amerikas. Auf dem Weg dorthin kommt man beeindruckenden Moreton Bay Fig Tree vorbei, der mit Ästen von bis zu 50 m Länge nicht zu übersehen ist und ein wunderbares Fotomotiv bietet. Ein Highlight ist die Casa del Herrero mit beeindruckender Architektur und einem wundervollen Garten. Blumenfans können sich bemühen Eintrittskarten für das Ganna Walska Lotusland zu ergattern (schon im Vorfeld, da die Besucherzahlen sehr eingeschränkt sind) – es erwartete den staunenden Besucher ein mit unglaublicher Liebe zum Detail angelegter Gartentraum!

Halten Sie auch am Montecito Inn, dem von Charlie Chaplin und einigen Freunden in der 20er Jahren gegründeten Hotel. Und zum Ausklang noch ein paar gemütliche Stunden am Butterfly Beach und ein Eis von Rori’s Artisanal Creamery – Santa Barbara Feeling at its best!!