Chicago – „The Windy City“ punktet mit Museen und Kunst

Millennium Park, Chicago

The Bean – Millennium Park, Chicago

Wenn Sie ihre Reise in die drittgrößte Stadt der USA führt, nehmen Sie sich Zeit diese in Ruhe zu entdecken! Chicago ist in vielen Dingen einen herausragende Stadt – führend in der Theaterszene, einst eine Jazzhochburg und Heimat des ersten „Wolkenkratzers“ der Welt.
Besonders Kunstinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Das Art Institute of Chicago ist Museum und Hochschule in einem. Zu den Highlights zählen Werke bekannter europäischer Impressionisten sowie Amerikanische Kunst. Unter anderem ist „American Gothic“ von Grant Woods ausgestellt.
Das Museum of Contemporary Art beherbergt in seinen Räumen moderne und zeitgenössische Kunst. Berühmte Künstler wie Francis Bacon, Andy Warhole oder Jeff Koons sind hier mit Werken vertreten.
Das Field Museum of Natural History ist der perfekte Ort um dort einen verregneten Tag zu verbringen. Das Museum ist eines der größten seiner Art weltweit. Zu den Highlights zählen Sue, das größte und besterhaltene Skelett eines Tyrannosaurus Rex, der Besuch einer ägyptischen Grabkammer und (besonders für Kinder) das Underground Adventure, bei dem man auf Käfergröße geschrumpft auf Abenteuertour unterhalb der Grasnarbe geht.
Gerade mit Kindern ist auch der Besuch im Museum of Science and History ein schöner Anlaufpunkt. Viele Austellungspunkte sind interaktiv und vermitteln Wissen auf sehr kurzweilige Art.
Zum Entspannen und um die gewonnenen Eindrücke zu verarbeiten bietet sich ein Bummel durch den Millenium Park an. Genießen Sie die einheimische Pflanzenvielfalt im wundervoll angelegten Lurie Garden oder genießen Sie ein Konzert am Jay Pritzker Pavilion. Auch im Millenium Park begegnen einem Skulpturen – bekannt und als Fotomotiv ein Muss ist die Cloud Gate Sculpture, von den Einheimischen liebevoll The Bean genannt. Die witzigen Boeing Galeries bieten wechselnde Ausstellungen unter freiem Himmel. Zahlreiche Bänke laden gerade hier zum Verweilen und Betrachten ein.