Seattle

Seattle downtown skyline - Mt. Rainier bei Sonnenuntergang

Seattle downtown skyline – Mt. Rainier bei Sonnenuntergang

Im Nordwesten der USA, im Bundesstaat Washington, liegt die charmante Stadt Seattle – Handelsmetropole, Kulturzentrum und herzlicher Gastgeber. Die teils sehr hügelige Stadt wird vom Wasser dominiert – über den Puget Sound hat Seattle einen Zugang zum Pazifik, innnerhalb des Stadtgebietes befinden sich einige Seen.
Sein herausragendstes Wahrzeichen verdankt die Stadt der Weltausstellung 1962 – Space Needle. Von diesem futuristischen Bauwerk hat man einen fantastische Aussicht. Gut zu erreichen ist der Aussichtsturm mit einer anderen Überlassenschaft der Weltausstellung, der Seattle Center Monorail. Einen Besuch lohnt auch der benachbarte Chihuly Garden and Glass – es erwarten den staunenden Besucher unglaublich fantastische Glasgebilde.
In Downtown ist der quirlige Pike Place Market DIE Attraktion. Seit 1907 werden hier Lebensmittel und allerlei Krimskrams zum Kauf angeboten. Der Fischmarkt mit seinen launigen Verkäufern sollte man unbedingt besuchen! Und für eine entspannende Tasse Kaffee steht einem das erste Cafe der heute weltweit agierenden Kette Starbucks offen. In Downtown darf auch ein Spaziergang über den Pioneer Square, die Wiege Seattles, nicht fehlen. Charmante historische Backsteinfassaden mit schönen architektonischen Details und ein an die indianischen Ursprünge diese Siedlungsplatzes erinnernder Totempfahl sowie die Büste des Häuptlings Chief Seattle gilt es zu entdecken.
Für Europäer ist ein Besuch der Chinatowns immer wieder eine tolle Erfahrung. Seattle hat mit dem International District eine „Asia-Town“ zu bieten, leben hier doch Einwanderer aus China, Japan, Korea und den Philippinen. Am Besten man lässt sich durch die geschäftigen Strassen treiben und genießt die eine oder andere Köstlichkeit. Sehr informativ und schön aufgearbeitet präsentiert das Wing Luke Museum Wissenswertes zur Geschichte der asiatischen Bevölkerung in Seattle.
Downtown Waterfront bietet einen wunderbaren Boardwalk zum Flanieren (zur Stärkung Fish and Chips!) und hölzerne Piers. Möchte man mehr über das Leben unter Wasser erfahren lohnt sich ein Besuch im Seattle Aquarium. Hoch hinauf in die Lüfte geht es bei einer Fahrt mit dem Great Wheel – zum Fahrvergnügen kommt noch die tolle Aussicht hinzu.
Bei klarer Sicht besonders schön ist ein Ausflug auf einer der Washington State Ferries – man kann beim Hinausfahren den von einheimischen nur „The Mountain“ genannten Mount Rainier bestaunen… und auf dem Rückweg die Skyline von Seattle. Wer der Großstadt für ein paar Stunden entfliehen möchte, dem empfiehlt sich die Fähre nach Bainbridge. Nach einer ca. halbstündigen Fahrt und einem kleinen Fußmarsch hat man sein Ziel erreicht – die entzückende Kleinstadt Winslow mit netten Cafes, Läden und viel friedlicher Natur.