Es muss nicht immer Vegas sein

Atlantic City, New Jersey Cityscape

Atlantic City, New Jersey Cityscape

Wer sich gerne beim Pokern, Roulette, Black Jack oder an einer der Slotmachines vergnügt, für den ist Amerika DAS Reiseziel schlechthin. Ein Besuch in der glitzernden Spielermetropole Las Vegas mit seinen weltberühmten Casinos ist sicher ein unvergessliches Erlebnis. Doch es gibt noch einige andere Orte an denen sich Highroller und Gelegenheitsspieler sicher wohlfühlen werden.

Im kleinen malerischen Staat Connecticut betreiben die Angehörigen des Mohegan Tribe in Uncasville das Mohegan Sun. Die Ausstattung der drei Casinos – Earth, Sky und Wind – ist einzigartig und geprägt vom indianischen Erbe. Neben den klassischen Kasinoangeboten stehen dem Besucher zwei Theater, ein Spa und ein 18-Loch-Golfplatz zur Verfügung. Auch für Kinderunterhaltung ist gesorgt.

Von New York aus recht gut erreichbar ist Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey. Am Boardwalk reihen sich die Casinos mit ihren dazugehörigen Restaurants und Bars. Man begegnet berühmten Namen: das Golden Nugget AC muss sich keinesfalls hinter seinem Stammhaus in Las Vegas verstecken und der berühmte Eigner des Trump Taj Mahal ist sicher ein Begriff. Schon lange kein Geheimtipp mehr ist das Borgata. Wer nicht spielt sollte sich in dem traumhaften Spa- und Poolbereich verwöhnen lassen. In den hotelinternen Restaurants kochen einige namenhafte Spitzenköche – Leib und Seele werden im Borgata aufs Beste versorgt. Vergessen Sie bei einem Besuch in Atlantic City nicht einen abendlichen Bummel über den berühmten Boardwalk einzuplanen.

Am atemberaubenden Lake Tahoe steht das Harrah´s. Der ursprüngliche Harrah´s Lake Club aus dem Jahr 1955 (heute Harveys Lake Tahoe genannt) ist über einen unterirdischen Gang mit dem neuen Casinobau verbunden. Man hat die Qual der Wahl: Spielen, Schlemmen oder eine der zahlreichen Freizeitaktivitäten im und auf dem Wasser wahrnehmen.

In Reno Nevada steht das feine im toskanischen Stil ausgestattete Peppermill Casino. Zur Entspannung erwarten den müden Spieler ein Sonnendeck, Pools, Gärten und ein tolles Spa (mit dem einzigen Caldarium der vereinigten Staaten) – ganz zu schweigen von dem umwerfenden Angebot an Restaurants und Bars, Shows und Konzerten.

Auf nach Amerika – and let´s play!

Nevadas Osten – Reno, Las Vegas und Carson City

 

Reno NevadaNevada – das ist auf der einen Seite das glitzernde, pulsierende Las Vegas und auf der anderen Seite das charmante Carson City, die zweite große Spielerstadt Reno und der in atemberaubender Bergkulisse liegende Lake Tahoe.
Ein Familienurlaub und trotzdem sein Glück beim Blackjack oder Roulette herausfordern? Dafür ist Reno genau der richtige Ort.

Die Stadt hat einige erstklassige Casinos zu bieten. Und braucht man nach einer durchspielten Nacht ein wenig Ruhe und Entspannung kann man eines der komfortablen Spa´s aufsuchen. Mit Kindern sollte man unbedingt einen Ausflug in die Animal Ark oder in den Wild Island Familiy Park einplanen.
Wem Reno für einen längeren Aufenthalt zu umtriebig ist sollte sich eine Unterkunft in Sparks suchen. im ruhigen Nachbarn der Spielerstadt gibt es nur ein Casino! Von Sparks aus werden Touren zu den Mustangs angeboten. Die letzten Wildpferde in freier Natur zu erleben ist ein unvergessliches Erlebnis. Auch ein Besuch am Pyramid Lake ist sehr empfehlenswert – nicht nur für Angler. Der See liegt komplett im Reservat des Paiute Tribe, dessen Geschichte im Pyramid Lake Paiute Tribe Museum and Visitors Center dank anschaulicher Exponate lebendig wird.

 

Navigation und Internet in den USA
Wer nach der Einreise zum Beispiel einen Mietwagen oder Wohnmobil mietet, dem sei zusätzlich eine amerikanische SIM-Karte empfohlen. Sparen Sie sich die überteuerten Navigationsgeräte für Ihren Mietwagen von 10 $ pro Tag und nutzen Sie Ihr mitgebrachtes Smartphone oder iPad zur Navigation und Kommunikation. Bleiben Sie mit Freunden und Verwandten in Kontakt dank zahlreicher Varianten von USA Prepaid Karten inklusive 500 – 3500 MB Daten und internationaler Telefonie.
Sie haben somit bereits vor Abreise Ihre US-Rufnummer und sind wie gewohnt erreichbar über Facebook, WhatsApp, Email oder klassisch per Anruf ohne teure Roamingkosten.

 

Umgebung

Ungefähr eine Stunde von Reno entfernt liegt der Lake Tahoe. Das kristallklare Wasser des Sees, die dunklen Tannenwälder und die eindrucksvollen Berge der Sierra Nevada lassen nicht nur Sportlerherzen höher schlagen. Wasserski, Wakeboarding, Fahrradfahren, Mountainbiken auf anspruchsvollsten Trails oder Klettern sind nur einige der sommerlichen Beschäftigungsmöglichkeiten. Im Winter verwandeln sich die Hänge in ein Schneeparadies und werden zum Mekka der Skifahrer und Snowboarder. Und wer weiß – vielleicht zeigt sich ja Tessie, das Ungeheuer aus dem Lake Tahoe!