San Francisco Bay Area

Famous Lombard Street in San Francisco at sunrise

Famous Lombard Street in San Francisco at sunrise

Rund um die San Francisco Bay wechseln sich pulsierende Metropolen und landschaftlich reizvolle Landschaften ab – hier kann man bei einer Rundtour eine faszinierende Vielfalt entdecken. Die „Hauptattraktion“ San Francisco, the City by the Bay, soll der Start und das Ziel bei einer Fahrt rund um die langgestreckte San Francisco Bay sein.

Der nördliche Teil der Bay Area hat sich erst in den 1930er Jahren gewandelt, als die Golden Gate Bridge für einen bequemen Zugang sorgte. Direkt nach der berühmten Brücke beginnt das Marin County. Es bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für Naturliebhaber – z. B. raue Küste an der Point Reyes Halbinsel oder beeindruckende Redwood-Bäume im Muir Woods National Monument. Sonoma Valley und Napa Valley sind die Genuß-Counties – sie sind als Top-Weinanbaugebiete bekannt und haben ihr landwirtschaftlich geprägtes Landschaftsbild bewahrt. Für eine Weinprobe auf einem der traumhaft gelegenen Güter sollte man sich Zeit nehmen.

Der östliche Teil der Bay Area hat seit jeher eine industriell geprägte Vergangenheit und ist recht dicht besiedelt. Oakland, das mit einigen exquisiten Art-Deco-Gebäuden aus seinen Gründungstagen glänzt, ist und war die wichtigte Stadt in diesem Bereich. Das benachbarte Berkeley ist besondern durch seine Universität bekannt – eine Campustour und ein Besuch des zur Hochschule gehörenden Museums lohnen sich. In der nahe gelegenen Kleinstadt Emeryville befinden sich übrigens die Pixar Animation Studios – leider sind sie nicht zu besichtigen. Im „Hinterland“ liegen nette Kleinstädte wie Piedmont oder Moraga. Einen Schritt in die Vergangenheit kann man im Black Diamond Mines Regional Preserve nahe Antioch unternehmen. Unweit von Brentwood bietet das Vasco Caves Regional Preserve mit seinen aberwitzigen Felsformationen zu Füßen des Mt. Diablo eine sicher willkommene Abwechslung zum Asphalt der Strasse.

Der südliche Teil der Bay Area umfasst das Santa Clara Valley – besser bekannt unter dem gerne verwendeten Namen Silicon Valley. Nahezu jeder Ortsname scheint vertraut: Palo Alto mit dem markanten Hoover Tower der Stanford University, Cupertino als Sitz des Computergiganten Apple etc. Doch in einigen Orten existieren Moderne und Vergangenheit einträchtig nebeneinander. So in der Metropole San Jose, der Heimat von Konzernen wie Ebay oder Cisco aber auch des exzentrischen Winchester Mystery House. Oder im beschaulichen Los Gatos , wo sich eine sehenswerte Altstadt im viktorianischen Stil erhalten hat– benachbart zur Zentrale von Netflix. Um die Stadt Gilroy zu finden braucht man keine HighTech, sondern nur seine Nase. Die Stadt ist berühmt als Knoblauchhauptstadt der Welt und feiert dies jedes Jahr im Sommer mit einem großen Festival.