Beverly Hills – Garden Spot und Place to Be

Beverly Hills Einkaufsstrasse

Beverly Hills Einkaufsstrasse

Ein Besuch in Los Angeles ist nicht komplett ohne einen Abstecher nach Beverly Hills (im Übrigen kein Stadtteil, sondern eine eigenständige Stadt innerhalb der Stadt der Engel!).
Also die Kamera bereit halten und los geht es. Für den Anfang empfiehlt sich die kurzweilige und günstige Trolley Tour, die einen an vielen wichtigen Punkten vorbeiführt. Zu Fuß führt einen die beliebte „Seen on Screen“ Tour zu Orten wie Edelweiss Chocolates, Beverly Gardens Parks, Rodeo Drive und den Hotels Beverly Wilshire und Avalon.
Oder man erkundet die kalifornische Traumstadt auf eigene Faust. Natürlich muss ein Bummel über den Rodeo Drive dabei sein. Über 3 Blocks erstreckt sich die Luxus-Shopping-Strasse und wenn man Glück hat begegnet einem der eine oder andere Star. Hier befindet sich auch der Anderton Court, ein Bauwerk des berühmten amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright. Ein nicht ganz so teures Pflaster ist der auch Department Store Row genannte Wilshire Boulevard mit bekannten Namen wie Saks Fifth Avenue. Wem das Grün, das die Strassen in großer Vielfalt säumt, nicht reicht , kann von einem traumhaften Park zum nächsten wandern.
Am Loma Vista Drive liegt das beeindruckende Anwesen Greystone Mansion, das in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts vom Ölbaron Edward Doheny erbaut wurde. Das im neugotischen Stil erbaute Haus bleibt der Öffentlichkeit verschlossen, doch der fantastisch angelegte Garten mit Teichen und Brunnen lädt zu einem Spaziergang ein.
Direkt am Santa Monica Boulevard liegt der Beverly Gardens Park. Ein Erinnerungsfoto vor dem berühmten Schriftzug am Lily Pond darf ebenso wenig fehlen wie ein Besuch des Rose Garden. Beim Flanieren kommt man einigen bemerkenswerten Kunstwerken wie dem bunten und skurrilen „Hymn of Life“ oder dem Electric Fountain (unbedingt bei Dämmerung bzw. Dunkelheit einplanen) vorbei. Unweit des Parks liegt das im Stil der spanischen Renaissance erbaute Rathaus der Stadt.
Weiter geht es zu einem der zauberhaftesten Häuser, dem Spadena House, auch Witch House genannt. Versäumen Sie nicht dieses einzigartige Gebäude mit der Kamera festzuhalten!
Der nächste Stop ist der Will Rogers Memorial Park, gewidmet dem ersten Bürgermeister der Stadt Beverly Hills. Benachbart am Sunset Boulevard liegt das aus zahlreichen Filmen bekannte Beverly Hills Hotel mit seiner einprägsamen pastellfarbenen Fassade.
Schließlich kommen wir an Virginia Robinson Gardens an. Leider ist der Garten nur in einer geführten Tour zu betreten, aber es ist bei Weitem die schönste Anlage. Der 1911 angelegte Garten teilt sich in fünf Bereiche, wobei der Terrassengarten im Stil der italienischen Renaissance nicht nur passionierte Gärtner begeistern wird.