Wein-Route Amerika

Sonnenuntergang im kalifornischen Wine County Sonoma

Sonnenuntergang im kalifornischen Wine County Sonoma

Denkt man an Schmackhaftes aus Amerika kommen einem unweigerlich Burger, Doughnuts und Limonaden in den Sinn. Doch die Vereinigten Staaten sind die Heimat von zahlreichen Weingütern – fast jeder Bundesstaat (sogar Alaska!) nennt ein Weinanbaugebiet sein eigen.
Die bekannteste Region für leckeren Rebensaft liegt an der Westküste, im sonnenverwöhnten Kalifornien, nahe San Francisco – das Napa Valley. Eine Tour mit dem Mietwagen durch diese liebliche Landschaft ist ein Traum, die hier zur Verkostung angebotenen Weine auch. Malerische Weingüter wie Castello di Amorosa nahe Calistoga lassen einen vergessen das man sich in den USA befindet. Duckhorn Vineyards bei St. Helena liegt traumhaft und das geschulte Personal macht eine Weinprobe zu einem lehrreichen Erlebnis.
Ein wenig im Schatten des berühmten Nachbartales liegt Sonoma Valley. Auch hier lebt man mit und für den Wein. Neben dem obligatorischen Vinetasting auf einem der malerischen Güter sollte man aber auch die regionalen Produkte näher betrachten, so z.B. die Vella Cheese Company oder die Olive Press im malerischen Sonoma. Peanuts-Fans müssen einen Stop in Santa Rosa einlegen und das Charles M. Schulz Museum besuchen.
Zu einem zweiten Zentrum für exquisite Weine hat sich das beschauliche Oregon gemausert. Über 300 kleine Weingüter warten auf Ihren Besuch. Das langgestreckte Willamette Valley mit seinen saftigen, grünen Hügeln ist in mehrere Dominationen unterteilt. Von Portland im Norden über Salem bis Eugene im Süden kann man in kleinen Abstechern von der Hauptstrasse großartige Weinen verkosten. Zwischen den Weinbergen finden sich eingestreut Anbauflächen für Obst und Beeren – der allerbeste Reiseproviant!
Weiter im Süden liegt Umpaque Valley. Über Elkton, Umpaqua und Roseburg bis Willard reicht die Wine Tour in diesem mit mildem Klima gesegneten Abschnitt Oregons, der nebenbei auch einige fantastische Naturschönheiten zu bieten hat. Schließlich schließt sich ganz im Süden das Rogue Valley an. Eigentlich als Gebiet für Landwirtschaft und Holzproduktion bekannt, hat sich hier in den letzten Jahren eine namenhafte Weinanbauregion entwickelt. In den Tälern der Nebenflüsse des Rogue River gedeihen viele Reben, die wir aus Frankreich kennen.